holz
grilltipps
x-button

Serengeti Sauce

Mango-curry

Wilde, unberührte Natur und eine der atemberaubendsten Tierwelten unseres Planeten – die Serengeti ist das Wahrzeichen von Afrika. Die Savanne im Norden Tansanias und Süden Kenias beherbergt mehr als 1,6 Millionen Säugetiere auf einer Fläche so groß wie Brandenburg und ist damit ein unvergleichliches Ausflugsziel für eine Jeep-Safari.

 

Ebenso typisch afrikanisch ist die fruchtig-erfrischende Serengeti Sauce. Gerade wenn es in Deutschland so heiß ist wie in der Savanne Ostafrikas, sollte diese exotische Komposition aus Mango-Chutney und Curry bei keinem Grillfest fehlen.

Was ist drin?

Die Mango wird in Afrika rund um den Äquator angebaut. Die göttliche Tropenfrucht verleiht der Serengeti Sauce ihre erfrischend fruchtige Note.

Curry ist entgegen der weit verbreiteten Meinung kein Gewürz sondern eine Gewürzmischung, die auch in der afrikanischen Küche sehr gerne eingesetzt wird.

Die Ananas – süß und fruchtig im Geschmackgilt als Königin der Südfrüchte. Sie schmeckt pur, in Cocktails und Desserts und natürlich auch in leckeren Saucen.

detail-trenner

Wozu passt sie am besten?

Zu Geflügel oder Krustentieren wie z.B. Garnelen. Oder wer’s exotisch mag: Warum nicht mal mit einem Krokodil-Steak probieren? Schmeckt wie eine Mischung aus Huhn und Fisch.

saucen